030 – 896 59 219 info@bhv-immobilien.de

AGB's

B/H/V Immobilien

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Unsere Angebote erfolgen unverbindlich und freibleibend. Irrtum, Auslassung sowie Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Die Angebote erfolgen unter der Voraussetzung, dass der Empfänger das angebotene Objekt selbst erwerben oder nutzen will. Sie sind vertraulich und dürfen ohne unsere Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen verpflichten zur Zahlung der Vermittlungsgebühr.

2. Bei telefonisch oder per E-Mail genannten / übermittelten Objekten entsteht ebenfalls ein Maklervertrag mit Provisionspflicht.

3. Eine bereits vorhandene Kenntnis von einem von uns angebotenen Vermittlungsgeschäft ist uns innerhalb von 3 Tagen schriftlich mitzuteilen bei gleichzeitigem Nachweis hierfür.

4. Ein Provisionsanspruch entsteht grundsätzlich wenn der mit dem Geschäft bezweckte wirtschaftliche Erfolg herbeigeführt wird. Der Vertrag muss durch unsere Vermittlung bzw. aufgrund unseres Nachweises zustande gekommen sein. Der Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass der Abschluss des Vertrages zu einem späteren Termin oder anderen Bedingungen erfolgt.

5. Die Provision ist fällig zum Zeitpunkt des Abschlusses des vermittelten oder nachgewiesenen Geschäftes. Unser Provisionsanspruch entsteht auch, wenn anstelle des von uns angebotenen Geschäftes ein Ersatzgeschäft zustande kommt, das in seinem wirtschaftlichen Erfolg an die Stelle des ursprünglich bezweckten Geschäftes tritt ( z. B. Miet- oder Pachtvertrag statt Kaufvertrag oder umgekehrt, Zwangsvollstreckung, bei Erweiterung des Angebotes, insbesondere der Einräumung eines Vorkaufsrechts).

6. Die Höhe der Maklerprovision beträgt bei Kauf oder sonstigen Erwerbervertrag sowie für einen Erwerb in einer Zwangsversteigerung betreffend unbebaute oder bebaute Liegenschaften oder grundstücksgleiche Rechte 6% des Gesamtkaufpreises zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bei Vermietung privat genutzter Immobilien 2 Kaltmieten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und bei gewerblicher Vermietung bzw. Verpachtung 3 Kaltmieten bzw. Pachtmieten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

7. Unsere Angebote basieren auf Angaben Dritter (Eigentümer, Behörden etc. ) weshalb trotz gründlicher Recherche keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernommen werden kann.
8. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die unwirksamen Bestimmungen sind durch gültige zu ersetzten, die dem wirtschaftlichen Sinn der Unwirksamen entsprechen bzw. am nächsten kommen.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

Widerspruchsbelehrung
Am 13. Juni 2014 ist das neue Widerrufsrecht gemäß EU-Recht in Kraft getreten. Dieses wirkt sich auch auf Maklerverträge aus. Verträge, die im Internet sowie per Telefon, Brief oder E-Mail geschlossen werden, können vom Verbraucher innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden.

Auch wir als Makler müssen daher ebenfalls eine Widerrufsbelehrung erteilen für Maklerverträge, die außerhalb von Geschäftsräumen oder als Fernabsatzverträge geschlossen werden.

Hierfür gilt dann folgendes: Kunden können einen Vertrag mit dem Makler innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Die Belehrung muss in Textform übermittelt werden.

Damit in Folge eines im Internet veröffentlichten Immobilienangebotes die von einem Immobilieninteressenten angeforderten Informationen auch schon sofort und nicht erst nach Ablauf der 14-tägigen  Widerrufsfrist zuschickt werden können, benötigen wir von dem jeweiligen Interessenten eine Zustimmung, dass wir diese Informationen schon vor Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist zuschicken und den Maklervertrag somit ausführen können.

Bei vollständiger Erfüllung der Maklertätigkeit erlischt damit das 14-tägige Widerrufsrecht.

Vorsorglich haben wir die Belehrung über das Widerrufsrecht, nochmals unten beigefügt. Da die Provision selbstverständlich nur dann anfällt, wenn der Immobilieninteressent das Objekt auch tatsächlich kauft, bleibt die Anfrage des Immobilieninteressenten auch bei Einwilligung zur sofortigen Maklertätigkeit insoweit unverbindlich.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, dem B/H/V-Immobilienservice GbR Ehrenpreisweg 42 in 12357 Berlin, Tel. +493066621300, Fax: +4930666213031, Email: info@bhv-immobilien.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    • Keine Kategorien